≡ Menu

Der Schnee ist geschmolzen und nun sind gelbliche Flecken im Rasen feststellbar. In den meisten Fällen wurde dies durch den Schneeschimmel verursacht – eine Pilzkrankheit, welche bevorzugt in der kälteren Jahreshälfte auftritt.

Schneeschimmel Flecken im Rasen

Was aber nun dagegen machen? Soll ich nun ein Pilzbekämpfungsmittel spritzen oder nicht?

Diese Fragen wird sich manch einer stellen. Aber es gibt eine einfache Lösung dagegen:

  • Rasen durchputzen mit einem Rechen. Damit entfernen Sie die abgestorbenen Rasengräser.
  • Geistlich Turbo Rasendünger streuen – mit den schnell verfügbaren Stickstoff treibt der Rasen wieder kräftig durch.
  • allenfalls vorhandene Flecken mit Hauert Nachsaatrasen nachsäen.
  • April Rasen normal weiterdüngen mit Rasen-Tardit oder Ha-Ras Rasendünger.

Damit sollte einem grünen, schönen Rasen im Frühling nichts im Wege stehen.

{ 1 Kommentar }

Winterschäden im Rasen

Es schneit und schneit und der Rasen liegt unter einer Schneedecke. Oftmals lagern dann noch Schneehaufen von der Schneeräumung auf dem Rasen.

Schneelast auf dem Rasen oder auch festgetretener Schnee kann im  Frühling Spuren hinterlassen.

Denn dies führt zu Sauerstoffmangel auf der Rasenfläche. Dadurch können sich Pilzkrankheiten wie Schneeschimmel optimal entwickeln. Allerdings ist dies erst nach der Schneeschmelze feststellbar, wenn dann plötzlich gelbe Flecken auftauchen.

Lesen Sie in einem späteren Beitrag, was gegen Schneeschimmel im Rasen gemacht werden kann.

 

{ 1 Kommentar }

Der Frühling kommt uns somit auch die allseits beliebten Beratungstage. Auf der List finden Sie eine Übersicht, wo die beliebten Rasenvorträge stattfinden. Melden Sie sich möglichst schnell bei den jeweiligen Veranstalter an – denn die Plätze sind sehr begehrt.

Rasenvorträge 2018
Datum: Kunde: Ort:
03.03.2017 Gartencenter Wyss Zuchwil
06.03.2018 Landi Wattwil
10.03.2017 Gartencenter Wyss Muttenz
12.03.2018 Zulauf Schinznach
13.03.2018 Landi Boll
14.03.2018 Landi Schüpfen
14.03.2018 Landi Reinach Aargau
15.03.2018 Landi Jegenstorf
15.03.2018 Landi Pfäffikon
17.03.2018 Gartencenter Meier Dürnten
20.03.2018 Landi Kerzers
20.03.2018 Landi Subingen
21.03.2018 Gartencenter Aebi-Kaderli Düdingen
21.03.2018 Landi Reba Aesch
22.03.2018 Landi Aarberg
22.03.2018 Landi Gelterkinden
22.03.2018 Landi Oberbüren
27.03.2018 Gartencenter Schwitter Inwil
28.03.2018 Gartencenter Schwitter Inwil
05.04.2018 Landi Plaffeien
05.04.2018 Landi Gebenstorf
09.04.2018 Zulauf Schinznach
11.04.2018 Landi Huttwil
11.04.2018 Landi Einsiedeln
13.04.2018 Landi Reiden
19.04.2018 Landi Hüttwilen
{ 0 Kommentare }

Rasenvorträge 2018

Die Rasensaison 2018 steht zwar noch nicht gerade vor der Türe. Aber unsere Rasenspezialisten sind schon wieder fleissig daran die allseits beliebten Rasenvorträge zu organisieren.

Schauen Sie doch in den nächsten Tagen mal wieder auf unserem Rasenblog vorbei. Dann schalten wir die aktuelle Liste mit den Rasenvorträgen auf, welche in der ganzen Schweiz durchgeführt werden.

 

{ 0 Kommentare }

Weihnachtsgrüsse

Die Rasensaison ist vorbei und in wenigen Tagen steht Weihnachten vor der Tür. Wir möchten uns für das fleissige Lesen, Kommentieren und Fragen stellen während der Rasensaison bedanken.

Wir wünschen Ihnen schöne und frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

….und wir freuen uns bereits jetzt schon auf die nächste Rasensaison mit Ihnen!

herzliche Grüsse

Ihr Hauert Team

{ 0 Kommentare }

Der beste Rasen Deutschlands

Der Rasen im Signal Iduna Park vom Fussballclub Borussia Dortmund wurde im Rahmen „Pitch of the year“ 2016/17 als bester Rasen ausgezeichnet.  Mit unseren Hauert Rasendüngern sind wir Produktpartner von Borussia Dortmund und freuen uns mit am Rasen – Erfolg.

Was es alles braucht um den schönsten Rasen stets auf Top-Niveau zu halten sehen sie im Video:

{ 0 Kommentare }

Die Herbstrasenpflege kann bis  im Oktober durchgeführt werden. Wer noch kein Herbstrasendünger gestreut oder allenfalls verikutiert hat, sollte dies schleunigst noch nachholen.

 

  1. Rasen vor dem Vertikutieren tief mähen (vor dem Vertikutieren ist tief mähen erlaubt, sonst nicht)
  2. Vertikutiergerät einstellen; Messer sollten max. 1cm tief in den Boden eindringen. Die Einstellung der Messer ist wichtig, denn dringen die Messer zu tief in den Boden ein, werden zu viele Wurzeln zerstört. Bei zu oberflächlichem Vertikutieren wird der Rasenfilz und die abgestorbenen Gräser nur ungenügend entfernt.
  3. Längs und quer vertikutieren und Rasenfilz zusammennehmen. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, bis Sie mit dem Finger den Boden und nicht mehr den Filz berühren.
  4. Düngen mit Ha-Ras Saat und Herbstdünger. Der Rasen kommt nach dem Vertikutieren mit der Düngung rasch wieder in Wachstum, wird grün und dicht. Zudem bewirkt das im Dünger enthaltene Kalium eine Verbesserung der Winterfestigkeit des Rasens. Dadurch werden die Rasengräser weniger anfälliger auf Winterkrankheiten wie Schneeschimmel. Sollte es nach dem Vertikutieren nicht regnen, wässern Sie den Dünger ein. Dadurch setzt auch die Düngewirkung schneller ein.
  5. Lücken nachsäen. Die durch die Trockenheit entstandenen Lücken können mit einer Rasen-Nachsaatmischung angesät werden. Damit die Rasensamen auf ein feines Saatbeet gestreut werden können, kann wo nötig vorgängig noch Rasenerde verteilt werden.  Achten Sie darauf, dass die nachgesäten Stellen regelmässig gewässert werden, sonst wird die Keimung unterbrochen.

 

Nun sollte nichts mehr im Weg stehen, damit sie die kommenden schönen Herbsttage wieder auf einem grünen, dichten Rasen geniessen können.

{ 0 Kommentare }

Die Temperaturen sind wieder auf ein einigermassen erträgliches Niveau gesunken und auch in vielen Regionen konnte der Rasen von ausreichenden Regenfällen profitieren.

In den Sommermonaten, wenn es heiss und trocken ist, wird der Rasen höher gemäht als üblich. Damit erträgt der Rasen die Hitze und Trockenheit besser. Nun aber mit der Abkühlung wäre der Moment gekommen, wo man den Rasenmäher wieder auf die normale Schnitthöhe einstellen kann. Für einen Zierrasen wäre eine Schnitthöhe von 4cm ideal.

Achten Sie darauf, wenn Sie beim Rasenmäher die Schnitthöhe verstellen, dass beim ersten Mähen der Rasen nicht mehr als 1/3 eingekürzt wird. Dann lieber zweimal mähen in kurzen Abständen, bis man auf den 4cm angekommen ist.

Übrigens steht auf den Rasenflächen schon bald wieder im September  die Herbstdüngung an und den Rasen optimal auf den Winter vorzubereiten.

 

 

{ 0 Kommentare }

Anleitungs-Videos

Möchten Sie sehen, wie Vertikutieren richtig gemacht wird? Oder was man machen muss, dass man auch ein Stadion-Muster im Rasen bekommt?

Dann schauen Sie sich unsere Rasen-Videos an. Sie finden die Videos hier.

{ 0 Kommentare }

Es schaut nicht so aus, als dass in den nächsten Tagen ein Witterungswechsel erfolgen würde. Aufgrund dessen bleibt die Bewässerung des Rasens weiterhin ein zentrales Thema.

Bei der Bewässerung des Rasens müssen ein paar Sachen beachtet werden. In unserem Video erfahren Sie das Wichtigste dazu.

{ 3 Kommentare }