≡ Menu

Rasen im Winter nicht betreten

Das erste Mal in diesem Winter sind die Rasenflächen von einem Raureif überzogen. Die Sonnenstrahlen werden heute relativ lange brauchen, bis die Gräser wieder aufgetaut sind.

Achten Sie dieser Zeit darauf, dass Sie Ihren Rasen möglichst wenig betreten. Jedes Betreten der Rasenfläche bewirkt ein Knicken der Gräser. Die gefrorenen Gräser brechen dabei so leicht wie Glas. Diese Verletzungen sind  spätestens im nächsten Frühling in Form eines gelben Rasens sichtbar. 

 

 

{ 1 Kommentar… [+] }
  • Regi 31.01.2019, 16:37

    Der Rasen ist bei uns immer ein Problem gewesen. Unter dem großen Kirschbaum ist der Boden zu tro cken und zu hart. Folge ist, dass der Rasen schnell trocken wird. Auf der anderen Seite haben wir noch zwei Rasenflächen, die auch als Gartenwege genutzt werden. Und mit diesem Stress hat der Rasen erhebliche Schwierigkeiten. Aber trotzdem wird er im Frühjahr gelüftet und gedüngt und im anstehenden Herbst kriegt er noch den Herbstdünger. Mal sehen, was er im nächsten Jahr macht.

Leave a Comment


Option: Bild hinzufügen (JPG-Format)